Angebote zu "Mund" (6 Treffer)

Winzerhof Stahl 'Erstes Fass' 2019 - Weisswein,...
Angebot
6,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Winzerhof Stahl 'Erstes Fass' trocken kommt in einem schönen, grün-gelben Farbton ins Glas. Eine herrlich erfrischende Aromatik aus Eisbonbon und reifen Bananen umschmeichelt die Nase. Im Mund frisch knackig und wunderbar pikant. Mit einer erfrischenden und natürliche Kohlensäure gleitet der Winzerhof Stahl 'Erstes Fass' trocken über den Gaumen. Ein zitroniges Süße-Säure-Spiel ergänzt. Der Ein idealer Begleiter zur leichten mediterranen Küche. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Pfaffl Grüner Veltliner Reserve Signature 2019
Topseller
14,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Handlese, vollreife Trauben, vier Lagen und ein großes Akazienfass Nach all der selektiven Arbeit im Weinberg liest Roman Josef den Wein sehr spät. Dadurch nimmt die Säure im Wein ab und der Traubengeschmack nimmt zu. Im Keller reift der Pfaffl Grüner Veltliner Reserve Signature in großen Fässern aus Akazienholz. Das zaubert eine herrlich zarte Honignote in die Flasche. In die Nase duftet saftiger Apfel, süße Orange und bunter Pfeffer. Den Mund überrascht eine Wucht von fruchtigem Extrakt. Zugleich harmonisiert das Süßespiel der spät gelesenen Trauben den kräftig würzigen Körper. Selbstredend ist ein Wiener Schnitzel der Paradebegleiter des Pfaffl Weins. Aber er passt auch sehr gut zu gereiftem Bergkäse. Natürlich macht er auch solo einfach richtig Spaß.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Peter Sisseck PSI 2017
Angebot
32,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Peter Sisseck über den Jahrgang: ""2017 bleibt wegen starken Frosts, der uns Ende April traf, in Erinnerung. Die Reben hatten es in der Folge schwer sich zu erholen. Erschwerend hinzu kam der trockene Winter. Der Rest des Jahres war relativ problemfrei. Abgesehen von anhaltender Trockenheit, was zu einer frühen Ernte führte. Dank der seit 2007 (auch ein Jahr mit Frost) installierten Windmaschinen war der Weinberg Pingus weniger vom Frost betroffen. Wir konnten 76 % Prozent der normalen Ernte retten. 19 Fässer statt normal 25. Flor de Pingus war mehr betroffen. Wir konnten nur 47 % im Vergleich zu einer normalen Ernte einfahren. Echt schwer mit anzusehen.Gott sei Dank sind die Weine sehr gut. Sie haben alle eine intensive Farbe. Eine kraftvolle Attacke im Mund. Dank der frühen Ernte haben sie aber auch viel Frische. Im Finale sind die Weine beeindruckend, verweilen sehr lang am Gaumen. Wir könnten nicht glücklicher mit der Qualität der Weine sein. Natürlich sind wir traurig, dass wir nur so wenige Flaschen haben.""

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Gaja Barolo Dagromis G 2016 - Rotwein - Angelo ...
Topseller
85,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Gaja Barolo Dagromis reifte 12 Monate im Barrique und 12 Monate in großen, traditionellen Holzfässern. Das Terroir von La Morra verleiht seinen Weinen immer eine spezifische Eleganz und Finesse. Der intensive Duft nach Waldbeeren wird begleitet von floralen Noten. Der Wein entfaltet eine herrliche Würze nach feinen Kräutern. Im Mund spürt man die feste und gleichzeitig samtig-weiche Struktur des Gaja La Morra Barolo Dagromis mit lang anhaltendem Nachhall.

Anbieter: Belvini
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Finca La Estacada Envejecido 6 Meses En Barrica...
Highlight
8,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der im Holzfass ausgebaute Envejecido 6 Meses en Barrica Tinto der Finca La Estacada zeigt sich herrlich Kirschrot mit purpurnen Reflexen. Der Nase präsentiert er ein reichhaltiges Bukett reifer Früchte, wobei besonders Anklänge an Brombeeren und Pflaumen in den Vordergrund treten. Untermauert wird dieser Eindruck durch dezente Noten von neuem Holz und andere würzige Nuancen. Im Mund ist der Envejecido 6 Meses en Barrica Tinto wunderbar saftig, zupackend und doch elegant. Gerade im mittellangen Abgang zeigt leicht süßliche Tannine, die ihn ausgezeichnet abrunden.

Anbieter: Belvini
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Oliver Zeter Syrah 2016 - Rotwein, Deutschland,...
Unser Tipp
25,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Oliver Zeter Syrah ist ein frischer, natürlicher und unverfälschter Syrah für Kenner. Wer die saftigen, fruchtbetonten und würzigen Rotweine von der nördliche Rhône kennt und liebt – Saint-Joseph, Crozes-Hermitage, Côte Rôtie, Cornas und Hermitage –, der sollte unbedingt den Oliver Zeter Syrah probieren. Denn dieser Wein wird aus Trauben von echtem Rhône-Syrah bereitet. Neben der südöstlichen Ausrichtung des Weinbergs, trägt auch die Verarbeitung der Trauben und der anschließende Ausbau in Holzfässern zum Nord-Rhône Stil dieses außergewöhnlichen Rotweins bei: klassische Maischegärung, spontane Fermentation und langes Hefelager. Nach einer zwölfmonatigen Lagerung in Barriques kommt der Syrah ungeschönt und ungefiltert auf die typische Rhône-Flasche. Aus dem intensiven Rubinrot des Oliver Zeter Syrah strömen unverwechselbare Aromen von Schwarzen Johannisbeeren, prallen Brombeeren und zarten Heidelbeeren. Würzige Nuancen von getrockneten schwarzen Oliven, zerstoßenen Pfefferkörnern und heimischen Kräutern lassen keinen Zweifel an der Rebsorte. Was die Herkunft betrifft, kann man sich aber leicht vertun. Kaum zu glauben, dass dieser Rotwein aus der Pfalz kommt. Frisch, herzhaft und voller Saft gelangt der Oliver Zeter Syrah an den Gaumen und entfaltet dort seine ganze Kraft. Aus der beinahe fleischigen Textur entwickeln sich Nuancen von reifen Schlehen, wilden Kirschen und zerstoßenen Pimentkörnern. Eindrücke von geraspelter Zartbitterschokolade, schwarzen Trüffelspänen und gemahlenen Pimentkörnern lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen und machen Lust auf feine Gerichte der französischen Küche. Langanhaltend und inspirierend verabschiedet sich der Oliver Zeter Syrah mit wellenartigem Aufbäumen der Aromen und geradezu überquellender Saftigkeit. Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot